ShK Aerosport Börger e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Website

Home   Archiv   Trainingszeiten   Trainer   Impressum   Karate

 

JAPANISCHE FACHAUSDRÜCKE KARATE 
   
A  
Age-Uke obere Abwehr
Age-Zuki hebender Fauststoß
Ashi-Barai Fußfeger
   
B  
Bunkai praktische Anwendung der Techniken einer Kata mit einem Partner
   
C  
Choku-Zuki gerader Fauststoß
Chudan mittlere Stufe (Oberkörper bis Gürtellinie)
   
D  
DE-AI Kontertechnik des Verteidigers gleichzeitig mit dem Angriff
DO der Weg, Übungen zur Erweiterung der geistigen und charakterlichen Fähigkeiten
Dojo Trainingsort für Budo-Künste
   
E  
Empi Ellbogen
Empi-Uchi Ellbogenschlag
Empi-Uke Ellbogen-Abwehr
   
F  
Fumikomi-Ashi Stampfschritt
   
G  
Gaiwan Armaußenseite
Gedan untere Stufe (von der Gürtellinie abwärts)
Gedan-Barai Fegeabwehr untere Stufe
Go fünf
Gohon-Kumite Partnerübung mit fünfmaligem Angriff
Gyaku seitenverkehrt zum vorderen Fuß
Gyaku-Zuki Gegenfauststoß (z.B. linker Fuß vorne, rechts Tsuki)
   
H  
Hachi acht
Haishu Handrücken
Haito Handinnenkante
Haiwan Armoberseite
Hajime Fangt an!
Hangetsu-Dachi “Halbmond”-Stellung
Hanmi halb abgedrehte Hüfte
Happo-Kumite Kampfübungen gegen mehrere Gegner (i.d.R. im Kreis)
Hara Bauch, Körpermitte, geistiges und körperliches Zentrum des Menschen
Heisoku-Dachi Stellung mit geschlossenen Füssen
Hidari links
Hiza Knie
   
I  
Ichi eins
Ippon eins, ein Punkt,
Ippon-Ken Faust mit einem (hervortretenden) Knöchel
Ippon-Kumite Kampfübung mit einem Angriff
   
J  
Jiyu frei
Jiyu-Kumite freier Kampf
Jiyu-Ippon-Kumite freies einmaliges Angreifen
Jodan obere Stufe (Kopf und Hals)
Ju zehn
Juji-Uke X-Abwehr
   
K  
Kaeshi-Ippon-Kumite Kampfübung mit wechselseitigem einmaligem Angreifen zweier Gegner
Kagi-Zuki Haken-Stoß
Kai-Ashi  normaler Schritt
Kakato Ferse
Kamae Ausgangsstellung
Karateka Karatetreibender (eigentlich Experte)
Karate-Gi Karate-Anzug
Kata Form (i.d.R. festgelegtes Kampfritual), auch: Schulter, eins,
Keage zurückschnappender Fußstoß
Kekomi arretierter Fußstoß
Keri Fußstoß (In der Kombination Geri geschrieben)
Kiai Kampfschrei (s.Kime)
Kiba-Dachi Seitwärtsstellung
Kihon Grundschule
Kime Brennpunkt der körperlichen und geistigen Kraft in der Technik
Kizami-Zuki Prellstoß mit dem vorderen Arm
Kokutsu-Dachi Rückwärtsstellung
Ku neun
Kumite Kampfübungen mit Partner
   
M  
Mae  gerade
Mae-Ashi-Geri gerader Fußtritt mit dem vorderen Bein
Mae-Empi waagerechter Ellbogenstoß nach vorn
Mae-Geri gerader Fußtritt mit dem hinteren Bein
Makiwara Schlagpfosten
Mawashi-Geri Kreisfußtritt
Mawate Wendung
Migi rechts
Mikazuki-Geri Sichelfußtritt im Halbkreis
Mokuzo Konzentration, “Nicht-Denken” vor dem Training
Morote-Uchi-Ude-Uke zweiarmige Abwehr mittlerer Stufe von innen
Musubi-Dachi Stellung mit V-förmig geschlossenen Füssen
   
N  
Nagashi-Uke abfließende Abwehr
Naiwan Arminnenseite
Neko-Ashi-Dachi “Katzen”-Stellung
Ni zwei
Nukite Speerhand (Fingerspitzenstoß)
   
O  
Oi-Zuki gerader Fauststoß (mit Vorwärtsschritt)
Okuri-Ippon-Kumite wiederholtes einmaliges Angreifen eines Gegners
Otoshi-Uke Abwehr von oben nach unten
   
R  
Ren-Geri wiederholter Fußtritt
Ren-Zuki wiederholter Fauststoß
Roku sechs
   
S  
San drei
Sanchin-Dachi “Uhrglas”-Stellung
Sanbon-Kumite dreimaliges Angreifen
Sanbon-Zuki Dreifachfauststoß
Sensei-ni-Rei Gruß zum Lehrer
Shiai Wettkampf
Shichi sieben
Shitei-Kata Pflichtkata
Shizentai normale aufrechte Ausgangsstellung
Shuto-Uchi Handkantenschlag
Shuto-Uke Handkantenabwehr
Shuwan Armunterseite
Sochin-Dachi Stellung aus der Kata Sochin (anderer Name: Fudo-Dachi “Kraftstand”)
Sokuto Außenkante des Fußes
Soto-Ude-Uke Abwehr mittlere Stufe von außen
Suri-Ashi Gleitschritt (beginnend mit dem vorderen Fuß!)
   
T  
Tate-Empi aufwärtsgerichteter Ellbogenstoß
Tate-Shuto-Uke Handkantenabwehr mit gestrecktem Arm
Tate-Uraken-Uchi senkrechte Handrückenabwehr
Tate-Zuki Fauststoß mit senkrechter Faust
Teisho Handballen
Teisho-Uke Handballenabwehr
Te-Otoshi-Uke Handabwehr von oben nach unten
Tokui-Kata Kürkata (die starke Kata)
Tori Angreifer
Tsukami-Uke Greifabwehr
Tsugi-Ashi Gleitschritt (beginnend mir dem hinteren Fuß!)
Tsuki Fauststoß (in der Kombination Zuki geschrieben)
   
U  
Uchi Schlagen
Uchi von innen
Uchi-Ude-Uke Abwehr mittlere Stufe von innen
Uke Abwehr, Abwehrender
Uraken-Uchi Faustrückenschlag
Ura-Mawashi-Geri Kreisfußtritt mit der Ferse (oder Sohle)
Ura-Zuki Fauststoß als Aufwärtshaken
Ushiro-Geri Rückwärtstritt
   
Y  
Yame Schluss, Aufhören!
Yoi Achtung! (i.d.R. Ausgangsstellung Shizentai)
Yoko seitlich
Yoko-Geri seitlicher Fußtritt
Yoko-Uraken-Uchi seitlicher Faustrückenschlag
Yori-Ashi seitlicher Gleitschritt
   
Z  
Zanshin Wahrung der Konzentration über die eigentliche Technik (Bewegung) hinaus
Zenkutsu-Dachi Vorwärtsstellung
   
   
Zusammenstellung der gebräuchlichen
japanischen Begriffe und deren Bedeutung 
 
Zur Aussprache:
Der Aussprache liegt die englische Schreibweise zugrunde. Im Japanischen werden die Silben
durchweg gleich stark betont - es heißt also weder Karaté noch Karáte, sonderen Káráté.
 
h: ein Laut, der zwischen H und ch liegt - etwa wie in ,,Dach"
e: etwas nach ä hin aussprechen
z: wie s in ,,Sockel" 
ch: wie tsch
j: wie dsch in ,,Germany" 
s: wie ss in ,,Masse"
y: wie j
r: Zungen-r wie im Romanischen oder Slawischen
sh: wie sch 
In manchen Silben wird das u kaum betont oder ganz verschluckt -z.B. in Oi-Zuki = z'ki
ae, ei, ue usw. werden nicht verschmolzen, sondern getrennt gesprochen: Mae-Geri = ma-e Geri
 
Kommandos 
Yoi! Achtung!
Hajime! Anfangen, los!
Yame! Kurz gesprochen: stop!
Mawate! Kehrt, Wendung!
Sensei-ni! Front zum Lehrer (Sensei)
Rei Gruß
   
Gedan-Kamae Links vorrücken mit Geban-barai zur Ausgangsstellung in Zenkutsu
  (Grundschule). Beim Gedan-Kamae sind seitlich, etwa 30 cm neben dem
  Körper, Ellbogen nach außen gedreht und leicht gebeugt.
   
Chudan-Kamae Entspricht der Kampfstellung. Der vordere Arm deckt den
  Außenbereich des Körpers, bereit Kizami-zuki zu stoßen; der hintere Arm deckt den Bauch,
  bereit Gyaku-zuki zu stoßen.
   
Kumite-Kamae Rechtes Bein zurücksetzen, in Zenkutsu-dachi ausholen mit Gedan-barai
  (Ausgangsstellung für Partner-Training).
   
Jap. Begriffe und deren Bedeutung
   
Angriffsstufen   
Gedan Untere Stufe (bis zum Gürtel)
Chudan Mittlere Stufe (Gürtel bis Hals)
Jodan Obere Stufe (Kopf)
   
Stellungen   
Shizentai Normalstellung
Zenkutsu-Dachi Schrittstellung, Vorwärtsstellung
Kokutsu-Dachi Verteidigungstellung, Rückwärtsstellung
Kiba-Dachi Spreizstellung, Grätschstellung
Hanmi Schrägstellung in Zenkutsu-dachi: der Oberkörper ist um 45 Grad abgedreht
Kamae Kampfstellung
ZK Zenkutsu-Dachi
Ko Kokutsu-Dachi
Ki Kiba-Dachi
   
Techniken   
Age-Uke Abwehr obere Stufe
Choku-Zuki Gerader Stoß aus Hachiji-dachi
Enpi-Uchi Ellbogenstoß
Gedan-Barai Abwehr untere Stufe
Gyaku-Zuki Umgekehrter Fauststoß, z.B. bei vorgesetztem linken Fuß Fauststoß rechts
Keage Bei Fußtechnik: Schnappstoß, zurück federnder Stoß
Kekomi Bei Fußtechniken: gerader, gestreckter Stoß mit starkem Hüfteinsatz
Keri Fußstoß
Kizami-Zuki Prellstoß mit abgedrehter Hüfte
Mae-Ashi-Geri Fußstoß mit dem vorderen Bein
Mae-Geri Fußstoß nach vorn
Mawashi-Geri Kreisfußstoß
Mae-Mawashi-Geri Kreisfußstoß mit dem vorderen Fuß
Nukite Stoß mit den Fingerspitzen
Oi-Zuki Angriffsstoß - z.B. rechtes Bein, rechte Faust
Rengeri Doppelfußstoß mit Zwischenschritt
Renzuki Mehrfachfauststoß
Sanbon-Zuki Dreimaliger Fauststoß: einmal obere Stufe, zweimal mittlere Stufe
Shuto-Uchi HandkantenschlagShuto-Uke (schto uke) Handkantenabwehr im Kokutsu-dachi
Soto-Uke Abwehr mittlere Stufe von außen (soto)nach innen
Tsuki Fauststoß
Uchi-Uke Abwehr mittlere Stufe von innen (uchi)nach außen
Morote-Uke verstärkte Unterarmabwehr
Tate-Uraken-Uchi Faustrückenschlag von obenYoko-Uraken
Uchi Faustrückenschlag zur SeiteUshiro-Geri Fußstoß nach hinten Yoko-Geri Fußstoß zur Seite
   
Trainings- und Kampfformen 
   
Kihon Grundschule
Kumite Kampfschule
Ippon-Kumite Einmaliger Angriff, Abwehr und Gegenangriff.
  Ziel: Entwicklung des Gefühls für die richtige Distanz (Maai)
Gohon-Kumite Fünfmaliger Angriff, fünfmalige Abwehr.
  Nach der fünften Abwehr Gegenangriff. Angriff und Abwehr müssen
  stark vorgetragen werden! Ziel: Entwicklung maximaler Standfestigkeit und Balance.
Jiyu-Ippon-Kumite Realer Angriff und kampfgemäße Abwehr (einmal).
  Ziel: Entwicklung des Gefühls für Abstand und Zeitwahl.
Jiyu-Kumite Freier Kampf
Shiai Turnier
Kata Vorführungsform in der Art eines Schattenkampfes, die alle
  Grundtechniken in festgelegten Kombinationen enthält.
   
Erläuterungen weiterer Begriffe 
   
Dojo Übungsraum, Club
Hara, Tanden Bauch, Schwerzentrum
Karateka Karatemann/frau
   
Jap. Begriffe und deren Bedeutung 
   
Karategi Karate-Bekleidung
Kiai Höchster Krafteinsatz in Verbindung mit hörbarem Ausatmen, ähnlich einem Kampfruf
Kime Außerster Einsatz mit voller Spannung und höchstem Kampfgeist
Suri-Ashi Gleitschritt oder Gleitschritt, bei dem das hintere Bein so weit zum vorderen Bein
  herangezogen wird, bis der hintere Fuß unmittelbar vor dem vorderen Fuß aufsetzt.
Kiai Bei jeder letzten Technik sowie im Gohon-Kumite, beim letzten
  Angriff, bei jedem Angriff im Kihon-Ippon und Jiyu-Ippon-Kumite und
  jedem Gegenangriff ist Kiai zu machen. Der Kiai ist kurz, explosiv und laut auszuführen.
   
nach oben

Emsland Karate
 Copyright by Shk Aerosport Börger e.V.
Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website, wenden Sie sich bitte an:
  [marko_reichardt(at)web.de].
Stand: 27. Februar 2017.

Telefonische Information:
Privat: 05953-6759391 Dojo: 05953-948853 Mobil: 0173 29 37 76 4